INFORMATIONEN ZUR ILEK LEADER REGION ZENTRALE OBERLAUSITZ

Bis zum 15.11.2021 können Bürger, Unternehmen, Vereine und Kommunen wieder ihre Projekte einreichen und sich für eine Förderung bewerben. Die Antragsformulare und weitere Unterlagen finden Sie unter  Fördermittel – Aktueller LEADER-Aufruf .

Bei Fragen steht Ihnen das Regionalmanagement telefonisch unter 03585-21 98 580 gern zur Verfügung.

 

Am Dienstag, den 20.07.21 traf sich das elfköpfige Entscheidungsgremium der LEADER Region, um eine Auswahl unter den zahlreich eingereichten Projekten zu treffen. Im Rahmen eines Aufrufs konnten diese vom 01.05. bis 30.06.2021 beim Regionalmanagement eingereicht werden. Knapp 1 Mio Euro an Fördermitteln standen dem Gremium im Rahmen der Auswahl zur Verfügung. Antragsteller waren Gewerbetreibende, Privatpersonen, Kirchen und Kommunen. Die Auswahlentscheidung ist hier einsehbar.

Vom 01.05.2021 – 30.06.2021 können wieder Fördermittel beantragt werden. Die Antragsformulare und weitere Unterlagen finden Sie unter  Fördermittel-Aktueller LEADER-Aufruf .

Bei Fragen steht Ihnen das Regionalmanagement telefonisch unter 03585-21 98 580 gern zur Verfügung.

Auch 2021 gibt es wieder die Möglichkeit, sich um eine finanzielle Unterstützung für kleinere Projekte beim Verein Zentrale Oberlausitz zu bewerben. Alle weiteren Informationen und das Antragsformular finden Sie hier.

Dazu sagte Staatsminister Schmidt: „Die Zeit des Bangens und der Ungewissheit, wie es nach dem Ende der Förderperiode 2020 weitergeht, ist damit endlich vorbei. Nun ist sicher: Für die zwei Übergangsjahre gibt es neues Geld zu alten Regeln. Jetzt können die sächsischen LEADER-Gebiete endlich neue Aufrufe mit frischem Geld starten, wofür bereits Vorbereitungen getroffen wurden. Mithilfe der LEADER-Förderung haben wir auch in den letzten sieben Jahren in Sachsen viele gute Ideen umgesetzt und geholfen, unseren ländlichen Raum noch lebenswerter zu gestalten. Die Regionen konnten selbst über ihre Ziele entscheiden und darüber, mit welchen Projekten sie diese Ziele erreichen. Diese Freiheit haben sie gut genutzt – mit viel Kreativität, Initiative und Verantwortung.

Bis 10.02.2021 können Anträge für Fördermittel zum Thema Vernetzungsangebote (Projektmanagement/Webseite) beim Regionalmanagement eingereicht werden. Informationen und Antragsformulare finden Sie unter Aktueller Aufruf.
Bei Fragen steht Ihnen das Regionalmanagement telefonisch unter 03585-2198580 zur Verfügung.

Unsere diesjährige Weihnachtsgeschichte kommt aus Neusalza-Spremberg. Der Schulchor „Kommando Ohrwurm“ der Pestalozzi Oberschule  möchte u.a. den Senioren in den Pflegeheimen eine Freude machen, mit einer Weihnachts-CD und einem Ständchen an offenen Fenstern. Für die Aktion benötigen sie noch Hilfe. Unterstützung findet der Chor dabei auch durch die Sparkasse mit der Spendenplattform „99 Funken“. Weiterlesen

Die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Ländliche Entwicklung Zentrale Oberlausitz e.V. steht an. Die Umstände machen es allerdings erforderlich die Veranstaltung im Dezember in einer Online-Version durchzuführen.

auch mit Hilfe von LEADER-Fördermitteln und Multimediatour.

Weiterlesen

Außerhalb des Dreiländerecks Deutschland, Polen und Tschechien sind Umgebindehäuser kaum bekannt. Dabei sind sie ein wahrer Architekturschatz, den gerade viele junge Familien in der Oberlausitz entdecken, wie Familie Lindner, von der Grenzschänke in Neusalza-Spremberg im OT Friedersdorf. Bei einer Sanierung können auch LEADER-Fördermittel unterstützen. Weiterlesen